Neuigkeiten
25.01.2019, 09:55 Uhr | Guido Schönberg
PM Ausstattung mit seitlichen „Abbiegewarnsystemen“ an Müllfahrzeugen und Verkehrsflotten im Landkreis Göttingen
Mit einer Anfrage zur Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr, Bauen, Planen und Energie am 25.02.2019 möchte die CDU-Fraktion in Erfahrung bringen, ob und inwieweit die Verkehrsflotten und insbesondere die Müllfahrzeuge des Landkreises Göttingen mit seitlichen „Abbiegewarnsystemen“ ausgestattet sind.
Göttingen - Zur Vermeidung von oftmals tödlichen Zusammenstößen zwischen Verkehrsteilnehmern und abbiegenden LKW sowie Müllfahrzeugen werden in vielen Städten und Landkreisen die Verkehrsflotten und insbesondere Müllfahrzeuge mit seitlichen „Abbiegewarnsystemen“ ausgestattet. Diese unterstützen die Fahrzeuglenker und bieten zusätzlichen Schutz für die Bevölkerung. Dazu die wirtschaftspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Susanne Mackensen-Eder: „Der tote Winkel ist immer wieder Grund für Unfälle mit Radfahrern und Fußgängern. Durch das allgemein steigende Verkehrsaufkommen, befinden sich jedes Jahr mehr LKW auf den Straßen unseres Landkreises, da zudem auch der Radverkehr wächst, steigt das Risiko von Unfällen." Die CDU-Fraktion möchte mithilfe der Anfrage erfahren, ob die landkreiseigenen Verkehrsflotten dem aktuellen Stand der Technik und dem Sicherheitsbedürfnis der Bürgerinnen und Bürger genügen. Gez. Susanne Mackensen-Eder
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Kreistagsfraktion Göttingen Landkreis Göttingen  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 46760 Besucher